Kontakt

THE PAULY GROUP

Bahnhofstraße 12
37249 Neu-Eichenberg

Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bitte beachten sie unsere Hinweise zum Datenschutz

Zur Unternehmensgruppe THE PAULY GROUP gehören die EKO-PLANT GmbH, die HUMUS- UND ERDEN KONTOR GmbH sowie die INFU GmbH mit dem Fachlabor PLANCO-TEC. Da gibt es immer wieder Neuigkeiten zu berichten, sei es aus der Unternehmensgruppe oder zu Themen, die unsere Arbeit und die Interessen unserer Kunden berühren. Erfahren Sie mehr über uns - einen Überblick zu aktuellen Themen finden Sie hier.

Klärschlammvererdungsanlage der Stadt Krempe entsteht im kommenden Jahr

Kürzlich konnten die Stadt Krempe und die EKO-PLANT GmbH den Vertrag über den Bau einer Klärschlammvererdungsanlage für die zweitkleinste Stadt in Schleswig-Holstein, inmitten der Kremper Marsch, schließen.

CO2-Einsparungen sind abstrakt und lassen sich in der täglichen Realität nicht darstellen? Das ändern wir!

Ab sofort zeigt ein CO2-Ticker auf der Startseite unserer neuen Firmen-Website, welche CO2-Einsparungen durch den Einsatz unserer Ökotechnologien und durch unsere regionalen Erdenprodukte realisiert werden.

Hohe Qualität der Labordienstleistungen durch Urkunde belegt!

PLANCO-TEC ist ein Unternehmen der in Neu-Eichenberg ansässigen PAULY GROUP. Es ist spezialisiert auf biologische und physikalische Parameter wie sie zur Beurteilung von Komposten, Erden und Substraten sowie Klärschlamm und Gärprodukten anderen Abfallstoffen bzw. Abfallbehandlungen und entsprechenden Anlagen unerlässlich sind.

Spätsommer verwöhnte mit strahlendem Sonnenschein – Wasserqualität wie immer auf Top-Niveau

2016 machte das Wetter den Freibadbesuchern am Anfang der Saison oft einen Strich durch die Badepläne. Das Ende des Sommers entschädigte aber mit wochenlangem Sonnenschein sowie mit bestem Badewetter. Wir zogen ein Resümee zweier beliebter Bäder in Ostwestfalen.

Innovative Ökotechnik schafft langfristige Sicherheit für Betreiber und Kunden
In den vergangenen Tagen wurde im niedersächsischen Stadtoldendorf die bereits dritte EKO-PLANT Klärschlammvererdungsanlage des Wasserverbandes Ithbörde/Weserbergland (WVIW) eingeweiht.

Die Einweihungsfeier der EKO-PLANT Klärschlammvererdungsanlage Stadtoldendorf markierte ein weiteres erfolgreich an den Start gebrachtes Projekt des Wasserverbands Ithbörde/Weserbergland. Sie ist die neben Eschershausen und Brevörde mittlerweile dritte nach dem gleichen Prinzip umgesetzte Einrichtung.

Gelungene Veranstaltung hatte Perspektiven der Klärschlammvererdung im Blick

Regelmäßig veranstaltet die EKO-PLANT GmbH im Rahmen ihres Kundenservices ein gemeinsames Treffen mit ihren Kunden aus Deutschland und Österreich. Im Rahmen der „Vererdungsnachbarschaft 2016“ werden neue Technologien, innovative Lösungen und erfolgreiche Konzeptionen im Klärschlammmanagement dargestellt und gemeinsam erläutert.

HUMUS- UND ERDEN KONTOR unterstützt seit zwei Jahren den Darmstädter Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) bei der Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG). In der südhessischen Wissenschaftsstadt wurde 2015 eine Bürger-Motivationskampagne zur sortenreinen Sammlung von Bioabfällen gestartet.

Der Abwasserverband Lauter-Wetter konnte im September 2016 die Hochleistungsvererdungsanlage Ober-Bessingen einweihen.
Zahlreiche geladene Gäste kamen zur Feier der mit vier terrassierten Beeten ausgestatteten Anlage. Auf einer Fläche von zwei Hektar verarbeiten hier mehrere 10.000 Schilfpflanzen Klärschlamm zu hochwertiger Klärschlammerde.

Lesen Sie mehr in der Veröffentlichung des Gießener Anzeigers vom 19. September 2016 mit dem Titel: "Über 10 000 Pflanzen sorgen für gute Erde„.

Auch die Gießener Allgemeine Zeitung berichtete am Donnerstag, 22. September 2016 über den feierlichen Anlass.

Rund 15.000 Schilfpflanzen helfen ab Herbst im niedersächsischen Fintel tatkräftig mit, nicht nur die Abwassergebühren für die Einwohnerinnen und Einwohner zu senken, sondern auch aktiv die Umwelt zu schonen.