Kontakt

EKO-PLANT GmbH

Bahnhofstraße 12
37249 Neu-Eichenberg

Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bitte beachten sie unsere Hinweise zum Datenschutz

Broschüren zum Anschauen und Runterladen

Schön, dass Sie sich für das Themenfeld der Ökotechnologie interessieren. Unser Schwerpunkt sind besondere Verfahren und ökotechnische Systemanlagen, die einen wesentlichen Beitrag dazu leisten natürliche zu Ressourcen schonen. Unsere Kunden sind kommunale, gewerbliche und private Investoren, die verantwortlich und zukunftsorientiert denken und handeln.

Nutzen Sie das THE PAULY GROUP Angebot an Broschüren und Prospekten, das hier nach Geschäftsbereichen sortiert heruntergeladen werden kann. Wählen Sie einfach den passenden Reiter und dann die gewünschte Publikation mit einem Klick aus.

Zur Ansicht der Prospekte benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, der kostenlos im Internet erhältlich ist.

  • The Pauly Group
  • Eko PLant

Informationen zu den Produkten der EKO-PLANT GmbH

Publikationen zum Thema „Naturerlebnisbäder“

Advertorial "sb 6|2019" Parkbad Weende (3,43MB)


UMBAU ZUM NATURERLEBNISBAD MACHT AUS FREIBAD EINE MODERNE FREIZEITOASE

Was passiert, wenn ein Freibad in die Jahre kommt und aufwändig saniert werden muss? Der Umbau zu einem Naturerlebnisbad erhöht die Attraktivität und senkt die Betriebskosten, wie das Beispiel des Freibades im Ortsteil Weende der Stadt Göttingen zeigt.

Download

Poster "Freibad Plus" (2,43MB)


Schöne Aussichten mit Freibad Plus

Die Aussichten, mit einem Freibad Plus von
EKO-PLANT auch wirtschaftlich zu profitieren,
sind so vielfältig wie die Möglichkeiten, die bei der
Ausgestaltung des Bades vorhanden sind.

Download

Broschüre "Freibad Plus" (1,47MB)


Mehr Natur

Mehr Erlebnis

Mehr Schwimmbad

Download

Broschüre "Archiv des Badewesens", Sonderdruck 2019 (11,81MB)

Park + Bad = Parkbad

Biologische Wasseraufbereitung in Göttingen-Weende und das neue Schmuckstück in der Göttinger Bäderlandschaft

Autoren:
Dipl.-Ing. Alexander Hirt,
Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG
Dr. rer. nat. Klaus-Jürgen Winter
EKO-PLANT GmbH, Neu-Eichenberg

Download

Broschüre "der gemeinderat", Sonderdruck (0,84MB)

Badelust statt Kostenfrust

Ein ganz besonderes Projekt hilft der kleinen Stadt Heringen aus ihrem Dilemma mit zwei maroden Bädern. Sie baut ein neues Hallenbad in Kombination mit einem Naturerlebnisbad

Autor: Hans Ries, Bürgermeister der Stadt Heringen (Werra)

Download

Broschüre "Archiv des Badewesens", Sonderdruck 2010 (1,45MB)

Konventionelles Freibad wird Badeteich

Das „Naturbad“ Brackwede in Bielefeld

Autor: Dipl.-Ing. Heike Kappelt, freie Journalistin, München

Download

Broschüre "Archiv des Badewesens", Sonderdruck 2006 (3,05MB)

Umbau und Sanierung des Freibades in Mettmann zum Naturfreibad

Entstehungsgeschichte und Erfahrungen

Download

Informationen zu den Produkten der EKO-PLANT GmbH

Publikationen zum Thema „Klärschlammvererdung“

Flyer EKO TERRA Ca+ (2,94MB)

EKO TERRA Ca+ DER HUMUSREICHE 
ORGANISCHE PHOSPHOR-DÜNGER

+ Kein düngerechtlich relevanter Stickstoff
+ Keine Sperrfristen für N-Dünger
+ Stark humuswirksam
+ Hochwertiger Düngekalkzusatz
+ Geruchsneutral bei humoser Konsistenz

 

Download

Flyer EKO-TERRA (2,62MB)

EKO-TERRA DER NP-DÜNGER: STARK
PHOSPHOR- UND HUMUSWIRKSAM

+ Stark humuswirksam
+ Phosphat in hohem Maße pflanzenverfügbar
+ Maximale Phosphatmenge pro kg Stickstoff
+ Stickstoff nicht auswaschungsgefährdet
+ Langjährig stabilisiert und hygienisiert
+ Geruchsneutral bei humoser Konsistenz

 

Download

Broschüre Klärschlammvererdung (4,74MB)

EKO-PLANT Klärschlammvererdung

MEHR VERWERTUNG,
MEHR WIRTSCHAFTLICHKEIT,
MEHR ÖKOLOGIE!

Entdecken Sie das EKO·PLANT Prinzip

Download

Vererdung von Klärschlamm als nachhaltiges Kreislaufkonzept: (0,38MB)

Natürlicher Prozess

Es müssen nicht immer klassische Pressen sein, die Klärschlamm wirksam entwässern. Eine langfristige und zudem kostengünstige Alternative stellen mit Schilf besetzte Vererdungsbeete dar. Zumal wenn sie – wie in Büsum – ein kompostartiges Endprodukt.

Artikel aus der Entsorga  09/2012

www.entsorga-magazin.de

Download

Broschüre "KA – Korrespondenz Abwasser, Abfall", Sonderdruck 2011 (0,77MB)

Abbau von organischen Schadstoffen bei der Klärschlammbehandlung in Pflanzenbeeten

m dem Artikel werden die Versuchsdurchführung und die Ergebnisse einer Untersuchung zur Abbaubarkeit von organischen Schadstoffen, die in Klärschlämmen enthalten sind, mittels bepflanzter Beete dargestellt

Autoren:

Priv.-Doz. Dr. Kai Bester, Aarhus University, National Environmental Research Institute Department of Environmental Chemistry and Microbiology

Xijuan Chen, M. Sc., Aalborg University Department for Biotechnology, Chemistry and Environmental Engineering

Dr.-Ing. Udo Pauly und Dipl.-Ing. Stefan Rehfus, EKO-PLANT Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft für ökotechnische Anlagen mbH

Download

Broschüre "der gemeinderat", Sonderdruck 2009 (0,99MB)

Klärschlamm - Entwässerung mit der Kraft der Natur

Erfahrungsbericht über die Hochleistungsvererdung Klärschlammvererdung in Eibelhausen

Download

Broschüre KSV Helsa (0,67MB)

Klärschlammvererdung - Ökonomische und ökologische Vorteile für Kläranlagenbetreiber

Vorstellung der Kläranlage und Klärschlammvererdungsanlage der Gemeinde Helsa

Download

Broschüre KSV Honnepel (2,53MB)

Abwasserbehandlung in der Kläranlage Kalkar-Hönnepel

Entwicklung der Abwassersammlung und der Abwasserreinigung in den Gebieten der Städte Kalkar und Rees.

Download

Broschüre KSV Maden (0,53MB)

Abwasserverband Mittleres Emstal - Klärschlammvererdungsanlage Gudensberg-Maden

Klärschlammbehandlung mit Zukunft: Aus Klärschlamm entsteht ein neues biologisches Produkt.

Download

Broschüre KSV Förste (0,59MB)

Klärschlammvererdung auf der ARA Förste

Informationsblatt der Samtgemeindewerke der Samtgemeinde Bad Grund (Harz) über die neue Entsorgung der Klärschlämme auf der ARA Förste.

Download

Broschüre KSV Eberschwang (1,20MB)

Klärschlammbehandlung in Eberschwang (Oberösterreich)

Biologische Klärschlammbehandlung – umweltfreundlich und wirtschaftlich

Download